SWIMAC | SWISS MARKETING ACADEMY GMBH

Unser Hauptsitz ist in Zürich | im Chreis 5 | hier laufen alle Fäden zusammen.


HARDTURMSTRASSE 161 | 8005 ZÜRICH | +41 44 941 44 19 | FAX 44 941 44 10



ZÜRICH | BERN | USTER | BASEL | WINTERTHUR | BERLIN
 

© 2019 by Swiss Marketing Academy | Design machen wir selbst

Dipl. Influencer/in on-offline

inkl. Zertifikat

WERDE INFLUENCER - 
WIR ZEIGEN DIR WIE!

Die nächsten Lehrgänge gibt's ab Frühjahr 2020!

Dipl. influencER/|In on-/offline

KURZ UND KNACKIG

 

Ein/e gute/r Influencer/in kennt die Marktfunktion und kann dieses erklären und genormt wiedergeben. Die Marketingbasics beziehen sich auf on- und offline-Situationen - inkl. der externen Beeinflusser - und führen zu Verhaltsmuster, Kaufanreizen oder Dienstleistungsbezügen. Influencer/innen Können mit den Zielgruppen Agentur und Auftraggebern genauso umgehen wie mit anderen Influencer/innen, den Followern, Zuhörern und –schauern. Influencer bewegen sich galant, gepflegt und stilsicher dank Business Knigge Grundwissen in der Gesellschaft, welche sich auch Highend-Produkte gönnt.

 

INHALT UND ABSICHT

Das ist richtig fett und da ist uns ein richtig dickes Ei gelungen.

Darüber werden die Medien berichten – ein Thema, an welches sich (noch) kein führendes Bildungsinstitut (Stand Januar 2019) herantraute. Analog der Event- und Sponsoring Ausbildungen ist SWISS MARKETING ACADEMY auch hier die führende Innovatorin, welche hier die early adopter und frühe Mehrheiten bespielen wird.

Wer andere beeinflusst, macht dies nicht immer nur über den Bildschirm oder das Händi, sondern on- und offline. Wer andere beeinflusst, macht dies nicht immer nur für grosse Massen, sondern unter Umständen sind es Micro-Fluencer, sie kennen ganz wenige. Aber die Richtigen & Wichtigen. Und natürlich entscheiden nicht alle Auftraggeber über die Summe der Follower, sondern die Qualität der den Influencern folgenden Menschen wird mehr gewichtet.

Damit wir möglichst vielen Student/innen diese Ausbildung zugänglich machen können, ist diese an mehreren Standorten, aber auch auf dem Marketingliner im Angebot. Influencer/in werden - auf dem Schiff, vom 03. bis 10. November 2019.

"Sie haben uns wohl alle für verrückt gehalten", dachten wir uns nach wenigen Tagen, als wir diese Ausbildung ins Programm aufnahmen. "Aber wer von der Ernsthaftigkeit einer solchen Ausbildung nicht überzeugt ist, versteht wenig von Marketing."
Denn jeder Kaufentscheid wird beeinflusst. Früher waren es Werbeikonen im Radio und Fernsehen. Heute sind es Bekannte, Freunde (nicht nur echte, sondern auch virtuelle) und Kollegen, deren Empfehlungen wir folgen. Warum?
Weil wir wissen, dass Werbung unehrlich ist und lügt. Daher trauen wir unserem Umfeld mehr als auch schon.

QUALITATIVE INHALTSDEFINITION

Ein/e gute/r Influencer/in kennt die Marktfunktion und kann dieses erklären und genormt wiedergeben. Die Marketingbasics beziehen sich auf on- und offline-Situationen - inkl. der externen Beeinflusser - und führen zu Verhaltsmuster, Kaufanreizen oder Dienstleistungsbezügen. Influencer/innen Können mit den Zielgruppen Agentur und Auftraggebern genauso umgehen wie mit anderen Influencer/innen, den Followern, Zuhörern und –schauern. Influencer bewegen sich galant, gepflegt und stilsicher dank Business Knigge Grundwissen in der Gesellschaft, welche sich auch Highend-Produkte gönnt.

Influencer/inen vermarkten sich selbst als „Marke ich“, dies dank Grundlagenwissen in den Public Relations und in der angewandten Medienarbeit. Kennt die Art und Weise wie Agenturen Briefings erhalten, die richtigen Personen auswählen und wie die Verträge zwischen Agentur und Influencer entstehen. Kennt die Grundlagen über Entschädigungen und Fee, welche der Wertschätzung der Arbeit in Form von Salär zu Grunde liegt.

Qualitatives Wachstum in der Community zu  bilden ist für die Dipl. Influencer/innen genauso wenig ein Problem, wie das Berabeiten der Conversion rates. 
Sie können die Unterschiede erklären, aufzeigen und auch anwenden, wenn es um die präferierten (oder neu entstehende Tools) geht: Youtube, Insta, Facebook, Pinterest, Snap, Tripadvisor

Influencer/innen können Blogs und einfache Websites selbst gestalten und können die essentiellen Dinge der User Bedürfnisse auf die Blog- und Webseiten umlegen. Suchmaschinenoptimierung und Wachstum im Ranking ist umsetzbar und Dipl. Influencer/innen können die Anwendungen definieren und einsetzen, so dass diese erfolgreich prosperieren.

DIE PERFEKTE ZIELGRUPPE / TARGET-PEOPLE

Menschen, welche mit Ihrem Tun und Handeln on- und offline andere Menschen bewegen wollen, sich zu einem Thema zu äussern, sich zu präsentieren oder ein klares Produktestatement zu hinterlassen. Diese zum Teil sehr extrovertierten Personen sind in der Regel urban und sehen sich nicht als Nerds oder Hipsters, sondern als potentielle Veränderer von Konsum, Verhalten und Bedürfnissen.

Unser Ziel ist klar. Wir wollen die ersten Dipl. Influencer/innen ausbilden, welche einen Teil der Einkünfte und Einnahmen durch diese moderne Art des Empfehlungsmarketings durch die offene und ehrliche Arbeit bestreiten können.

Das Diplom
Was ist ein Bildungslehrgang oder Abschluss ohne Diplom? Und vor allem wer stellt das Diplom aus, damit es auch eine entsprechende Werthaltung in der Berufswelt in Bezug auf Anerkennung geniesst? SWISS MARKETING ACADEMY ist seit Jahren Marktführer auf dem zweiten Bildungsweg - dies für ganz viele Marketingausbildungen. Cool, oder?
Und ein Diplom der Nummer 1 - welches auch noch HÖHERE FACHSCHULE MARKETING und HÖHERE FACHSCHULE WIRTSCHAFT ist, das lässt sich doch sehen.

Wir starten nach den Sommerferien 2019 mit dem hipster Lehrgang für geerdete Empfehler!


"Der Landbote" vom 09. August 2019:

 

 
AUSBILDUNGSORTE
KOSTEN

10 x 3 Lektionen CHF 1‘290.-, 
Bewertung und Ausstellung Diplom: CHF 350.-

= Totalkosten CHF 1‘640.-
 

Teilzahlung möglich: 3 x CHF 580.-, 
erste Rate vor erstem Kurstag zu bezahlen.

Annullation: Wir verrechnen 50% nach erfolgter Anmeldung, bei Abmeldung > 30 Tage im voraus. Ansonsten gelten Konditionen und Kleingedrucktes gem. Seite 90 in unserer Ausbildungsfibel

Preis auf dem Marketingliner, einfach zusätzlich die Reisekosten.

*DER KNALLER

Das Angebot ist übrigens auch auf dem Marketingliner buchbar.

 

Die Preise auf dem Marketingliner (03.11 bis 10.11.2019) sind wie folgt (nebst den Marketingliner-(An)-Reisekosten):


10 x 3 Lektionen CHF 1‘290.-,

 

Bewertung und Ausstellung Diplom: CHF 350.- = Totalkosten CHF 1‘640.-
 

Teilzahlung möglich: 3 x CHF 580.-, erste Rate vor erstem Kurstag zu bezahlen.

DIPLOM

Die Prüfungsorganisation „EMK-Zertifkatsprüfung“ (www.emk-zertifikat.ch) ist Trägerverband der Ausbildung „Dipl. Influencer On-/Offtrade“ und stellt bei erfolgreicher Diplomprüfung das Diplom aus. Ein Diplom erhält:

  • wer mind. 80% der Lektionen anwesend ist

  • die praktische Prüfung, welche parallel zur Ausbildung läuft (Kick-off am ersten Ausbildungstag)

  • die Kandidat/innen erhalten Aufgaben, welche zur Diplomnote zählen, wie z.B. Anzahl soziale Medien/-plattformen, Likes, Shares, Views, Comments, Leistungstransformation, z.B. Hotel, Gastronomie, Foodcorners.

WAS KOSTET DER SPASS? WAS INVESTIEREN SIE IN EINE INTERESSANTE ZUKUNFT? WAS IST DABEI?